Viernheimer Kutschengilde e.V.
Viernheimer Kutschengilde e.V.

Die Bands des oaktree-openair 2019

Die Bands des oaktree Open Air 2019 !

 

Yeeeeeeeeehaaaaaaa ! Die Rodgau Monotones älter-härter-besser !!!

Der Headliner des Oaktree open-air 2019 !!!!!

Fragt man die Musiker der Rodgau Monotones nach dem Status ihrer Band, 
hört man Sätze wie „Wir sind ein unzerstörbarer Anachronismus“. Da klingt ein wenig Selbstironie an, auch sympathisches Understatement, vor allem aber viel 
Selbstbewusstsein. Schließlich ist die Band aus dem hessischen Hinterland seit 1977 unterwegs. Und das im Kern mit der selben Besetzung. Denn Sänger Peter „Osti“ Osterwold, die Gitarristen Ali Neander und Raimund Salg sowie Bassist Joky Becker und Schlagzeuger Mob Böttcher sind Gründungsmitglieder der Monotones. Worum es ihnen ursprünglich ging, daraus machen die Herren keinen Hehl. „Unsere erste Probe war geil und laut, wir ham Bier getrunken, ZZ Top geklaut ...“ setzten sie ihren Anfängen später in zwei Songzeilen ein Denkmal. Blues, Boogie und markanten Rockriffs sind sie auch in eigenen Liedern bis zum heutigen Tag treu geblieben. Im typischen „Rodgau Style“ mit treibendem Schlagzeug, einem stoischen Bass, jeder Menge fetter Gitarren, ekstatischen Gesängen und scharfem Gebläse als Bonus. Dafür sind längst Sängerin Kerstin Pfau als zweite Stimme und Saxophonist Matthias Dörsam mitverantwortlich. 
Wer die Rodgau Monotones aufgrund all der Hessizismen und unüberhörbarem Lokalkolorit in den Texten nach wie vor für ein regionales Phänomen begreift, schaue sich einmal die Geschichte der Rodgau Monotones im Zeitraffer hier im Anhang an. Da wird schnell deutlich, dass die Gruppe ein unverzichtbarer Teil der deutschen Rockgeschichte ist. Nur das muss man selbst erfassen, denn Marketing und Selbstvermarktung war nie das Ding des Monotones. Sie seien eine Marke mit einem Vermittlungsproblem haben sie dazu einmal gesagt. Aber in der raren Spezies deutschsprachiger Rock’n’Roller haben sie die Nase dennoch ganz weit vorne und sind nach wie vor eine der besten Liveacts hierzulande. Unprätentiös bei aller spielerischer Klasse. Unaufgeregt und vielleicht auch ein wenig bequem. Denn ständig zwischen Garmisch und Flensburg zu touren ist nicht ihr Ding. Aber wenn sie dann wieder mal in der Fabrik in Hamburg auftreten, ist die Hütte voll. Die Lust am Spielen hat bei ihnen immer Priorität. Viele Songtitel auf dem neuen, inzwischen 14. Studioalbum, augenzwinkernd-angeberisch „Genial“ getauft, signalisieren das. „Vollgas“,
„Mama Lauda“ (sprich „Mach’ mal lauter“), „Wie geil ist das denn“, „Wenn’s abgeht“, „Das macht uns keiner nach“ (mit dem Credo: Lieber laut als tot ...) und „Immer noch Spaß“. Das kam auch in benachbarten Bundesländern an. So konnten man auf der Website des SWR unter der Überschrift „Wuchtiger Boogie Rock“ lesen: „Die hessischen Spaßrocker kombinieren auf ihrem ersten Studioalbum seit sieben Jahren einmal mehr wuchtigen Boogie-Rock à la ZZ Top mit saftigen Bläsersätzen, fast schlagerhaft eingängigen Hooklines und natürlich witzigen Texten. Wie immer bleibt darüber hinaus Raum für nachdenkliche Zwischentöne, und auch die berühmten Stilparodien fehlen nicht – diesmal müssen die Shanty-Rumpel-Rocker von Santiano dran glauben. Musikalisch, musikantisch und produktionstechnisch passiert das alles auf hohem Niveau. Genial? Zumindest bestechend.“ Und trotzdem wird das Septett immer mal wieder mit Klischees wie „Klamaukband“ oder „Festzelt Rocker“ konfrontiert. Doch da hat Ali Neander die richtige Antwort parat:  „Gerade in Zeiten, in denen Rockmusik immer ironiefreier und humorloser zu werden scheint, müssen bewährte Kräfte wie wir für Abhilfe sorgen. Aber zwischen all dieser Partylaune verstecken sich auch zahlreiche kleine textliche Gemeinheiten und, hört, hört, auch so etwas wie ein politischer Anspruch.“

Vom Oaktree gibt's was auf die Ohren !!!!!

 

THUNDER/BELLS, sind nicht einfach nur eine der unzähligen AC/DC Coverbands, sie zollen einer der größten Bands der Rockgeschichte Tribut!

Authentisch und so nah am Original, wie kaum eine andere Band, außer AC/DC selbst! Im Mittelpunkt von THUNDER/BELLS stehen Brian D. Raven, der als eines der authentischsten Brian Johnson Imitate Europas gilt und Thomas Hofmann, der bei den Shows bis kurz vor dem Kollaps über die Bühne rennt. Eine treibende Rock & Roll Show, die man nicht nur als eingefleischter AC/DC Fan nicht verpassen sollte. Spätestens wenn die Glockenklänge zu "HELLS BELLS" aus den Boxen dreschen und den Boden erbeben lassen, oder die ersten Klänge von "Thunderstruck" sich in die Gehörgänge des Publikums bohren wie ein Presslufthammer gibt es kein Halten mehr! Ob in kleinen Clubs, oder auf riesigen Open Air Bühnen wie 2007 auf den Harley Days ( Mainz ) oder der legendären Walpurgisnacht 2008 ( Brocken/Harz) vor jeweils knapp 15000 Zuschauern,oder auch auf dem Matthew Street Festival in Liverpool, ob auf Privatveranstaltungen oder Stadtfesten...hier feiern Jung und Alt, Banker und Biker die Musik von AC/DC!

Die Band hat in den letzten 10 Jahren quer durch Europa gespielt und überzeugen können und über 200 Konzerte in den letzten 4 Jahren sprechen für sich! Weiterhin haben Thunder Bells in der Vergangenheit bekannte Acts wie "Sepultura", "Manfred Mann", F.R.E.I. Wild, Golden Earring, Emily Autumn und The Sweet bei einigen Konzerten supporten dürfen! Die Thunder Bells spielen am Oaktree Open Air direkt vor dem Hauptact und heizen mächtig ein damit der Rock -Train ordentlich in Fahrt kommt !!!!!!!

Wir freuen uns määääächtig und sind stolz Thunder Bells präsentieren zu können !

Ladies and gents we proudly present: den Viernheimer Glockenschlag des puren Rock        Thunder Bells !!!

Holger Bläß

Der Ur-Viernheimer mit seinen begnadeten Musikern und Vokalisten beehrt das Oaktree Open Air. Er wird das Open Air eröffnen und die Qualitäts- und Stimmungslatte hoch aufhängen !

Seit 2005 tourt Gitarrist und Bandleader Holger Bläß  durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, und hat mit seinen „friends“ immer eine ersklassige Truppe im Gepäck.

„Holgers finest“ ist seither ein Garant für beste Stimmung auf jeder Party, Veranstaltung oder wo auch immer sie auftaucht.

Unter „Holger Bläß & friends“ versteht sich eine stets wechselnde Bandbesetzung der besten  Sänger, Musiker und Entertainer die Deutschland zu bieten hat. Bläß bedient sich dabei aus einem beachtlichen Pool aus Intrumentalisten, Vocalisten und Entertainern mit erstklassigen und individuellen Qualitäten. Desweiteren achtet er ebenfalls darauf, dass jede Bandbesetzung auch privat untereinander harmoniert und schweisst die „Bande“ zu echten „friends“ zusammen. Von daher besticht jede Bandformation durch grenzenlosen Spass, Leidenschaft und Spontanität auf und fernab der Bühne.Musikalisch sind demnach ebenfalls keine Grenzen gesetzt.Von Soul, Funk oder auch mal Jazz bis hin zu Rock, Pop und Charthits gibt es alles auf einem Konzert zu Hören,Mitmachen und zum Mitfeiern.

Der Fokus liegt auf einer leidenschaftlichen Performance und grenzenloser Spielfreude, bei der das  Publikum immer mit von der Partie ist, und gerne bei dem ein oder anderen „Jam“ zum Mitmachen eingeladen ist. Wir freuen uns määächtig !  Stay tuned !

Es hat funktioniert, die Supernova Plasmajets rocken die Oaktree-Bühne !!!!!!

Wenn es knallt, spricht man von einer Explosion, und eine neue Generation an Plasma entsteht. Die SUPERNOVA PLASMAJETS sind in ihrem irdischen Dasein äußerst explosiv und auch deutlich elektrischer unterwegs. Den Spaß am Spielen hört man aus jeder Faser heraus. Dazu kommt ein natürliches Gefühl für Bretter, Hooks und Lieblings-Melodien.
So soll sie sein, die neue Generation! Ein bisschen von gestern, ein wenig von morgen, vereint und auf den Punkt gebracht im Hier und Jetzt! A new Generation of  Hardrock - das bedeutet zeitge-mäß interpretierter 80er Jahre Glam Metal meets Heavy Melodic Rock trifft auf späte 90er-Jahre und minimale elektronische Einflüsse der Jetzt-Zeit. Ehrliche handgemachte Rockmusik, BUM! ZACK! Mit fetten Gitarren-Riffs von authenti-schen Typen in Jeansjacken und geladene weibliche Vocals, die herauswollen, müssen und können - und das ist gut so! Da sind wir wieder, bei der Explosion. Manches lässt sich einfach nicht zurückhalten.

Check it out & stay tuned !!!

 

 

 

Wir sind stolz den nächsten Act auf dem Oaktree Open Air präsentieren zu können.

Die Jailhouse Gang steht für ehrliche, handgemachte Musik. Als echte Liveband überzeugen sie mit Spielfreude und ausgefeiltem mehrstimmigem Gesang, sie haben für jede Gelegenheit das passende Programm.

In ihrem Repertoire befinden sich unzählige Rock'n'Roll-Titel aus den 50er, 60er und 70er Jahren . Erleben Sie die phantastische Queen Esther mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und einer Performance, die Alle begeistert. Die Jailhouse Gang ist Bühnenschlachtenerprobt vom Frankthaler Strohhutfest, Dürkheimer Wurstmarkt und natürlich mehrfach durch Auftritte auf dem Eichbaum -Brauereifest in Mannheim. Also folks The Jailhouse Gang is in town !!!   let's rock and stay tuned.

AMP spielt bekannte Folk-, Pop-, Rock- und Countrysongs reduziert aufs Wesentliche mit akustischen Gitarren, Ukulele, Cajon und Mundharmonika. Gute Laune, der Spaß an der Musik und der Kontakt mit dem Publikum stehen dabei an erster Stelle. AMP kann überall spielen – ob im Hinterhof oder auf der Bühne, ob laut oder ein bisschen leiser. Die Jungs und Mädel sind ein Garant für subba Mussig ohne Ferz !! Let ́s have fun together!

Auf dem oaktree Open Air wird AMP die Umbaupausen musikalisch füllen. Auf der separaten Wohnzimmerstage werden die vier Viernheimer mit ihrem großen Repertoire die bridges zu den einzelnen Acts verkürzen.

Also ! Check it out !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Viernheimer Kutschengilde e.V.